Boedecker.Colleagues
drucken
<< Zur Hauptseite: Presse

Tourismus: Angebot von Urlaubserlebnissen sowie Vertrauen wesentliche Erfolgsfaktoren
 
Hoteliers können sich erfolgreich von allgemeinen Markttrends abkoppeln

Hamburg, 9. März 2009. Seit dem vierten Quartal 2008 sinken in Deutschlands Hotels Auslastung und Umsatzerlöse. Zunehmend machen sich in den Urlaubsregionen Buchungszurückhaltung und erhöhter Preisdruck bemerkbar. Seit die aktuelle Wirtschaftskrise auch im Bewusstsein der deutschen Touristen angekommen ist, wollen nach repräsentativen Umfragen sogar immer mehr Haushalte auf den gewohnten Sommerurlaub verzichten. Darauf verweist der aktuelle Strategische Navigator Urlaubshotellerie, den die Strategie- und Kommunikationsberatung Boedecker.Colleagues erstellt. Nach ihren Analysen wird der deutsche Tourismusmarkt im laufenden Jahr schrumpfen. Jedoch habe der einzelne Hotelier gute Chancen, sich und sein Unternehmen erfolgreich vom allgemeinen Trend abzukoppeln.

Insgesamt erwarten die Hamburger Berater für die einzelnen Marktsegmente und Urlaubsregionen sehr unterschiedliche Entwicklungen. Zu berücksichtigen seien die allgemeine wirtschaftliche Lage, Vermögensverluste infolge der Finanzmarktkrise sowie 3,6 Millionen Arbeitslose und 1,5 Millionen Anmeldungen für Kurzarbeit. Vor diesem Hintergrund hätten allgemeine Regeln, nach denen die Haushalte beispielsweise nicht auf den gewohnten Jahresurlaub und stattdessen auf Kurzurlaube verzichten, immer weniger Bedeutung. Auch der verbreiteten Annahme, dass die Deutschen ihren nächsten Urlaub verstärkt im Inland verbringen, stehen Boedecker.Colleagues sehr kritisch gegenüber.

Mit der Arbeitswelt und Gesellschaft habe sich der Urlaubsmarkt bereits in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Der Strategische Navigator Urlaubshotellerie lasse erkennen, dass sich die Veränderungsgeschwindigkeit vor dem Hintergrund der allgemeinen wirtschaftlichen Lage erhöhe. Viele touristische Anbieter reagierten bereits auf das neue Marktumfeld. „Es wird zukünftig sehr stark darauf ankommen, wie gut der einzelne Hotelier mit seinem Angebot die aktuellen Markttrends aufgreift und auf seine spezifischen Gästegruppen eingeht“, betonen Boedecker.Colleagues. „Wesentliche Erfolgsfaktoren sind das Angebot faszinierender Urlaubserlebnisse sowie Vertrauen der potentiellen Gäste in das gegebene Leistungsversprechen.“ Damit habe der jeweilige Hotelier gute Chancen, sich und sein Unternehmen erfolgreich vom allgemeinen Markttrend abzukoppeln.

Die Strategie- und Kommunikationsberatung Boedecker.Colleagues wurde im Jahr 2000 mit Hauptsitz in Hamburg gegründet. Insbesondere für Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich bietet sie Beratung und Services für Unternehmensentwicklung und strategische Kommunikation. Den Strategischen Navigator Urlaubshotellerie entwickelten Boedecker.Colleagues gemeinsam mit Netzwerkpartnern. Systematisch lassen sich mit dem neuen Managementsystem sowohl Angebot als auch Leistungserstellung optimieren. Hoteliers legen damit eine solide Basis für das Angebot faszinierender touristischer Leistungen mit auskömmlichen Margen.

Boedecker.Colleagues
Strategie- und Kommunikationsberatung
Telefon 040 - 37 50 30 13
E-Mail info(at)ir-consultants.de