Boedecker.Colleagues
drucken
<< Zur Hauptseite: Presse

Strategische Standortentwicklung: Die Position im Wettbewerb systematisch optimieren
 
Gemeinsame Aufgabe für Kommunen und Unternehmen

Hamburg, 4. Februar 2014. In einer wachsenden Zahl von Gemeinden und Landkreisen werden die Folgen des gesellschaftlichen und demographischen Wandels inzwischen deutlich erkennbar. Vor allem in dünner besiedelten Gebieten bedrohen zunehmend schneller verlaufende Veränderungsprozesse Wohlstand und Lebensqualität. Meist lässt sich der Krisenverlauf mit herkömmlichen Instrumenten der Kommunalentwicklung nicht stoppen. Zu diesem Ergebnis gelangt eine kürzlich von der Hamburger Strategie- und Kommunikationsberatung Boedecker.Colleagues abgeschlossene Studie.

Auf Basis ihrer Ergebnisse schlagen die Hamburger Spezialisten für Unternehmensentwicklung und strategische Kommunikation vor, dass Gemeinden und Landkreise sich im Wettbewerb um Einwohner und Fachkräfte, Unternehmen und Investoren, Touristen und Gäste bewusst positionieren. Dazu stellt die Studie von Boedecker.Colleagues ein in sechs Phasen untergliedertes Projektdesign der strategischen Standortentwicklung vor. Systematisch verknüpft dieses klassische Elemente der Kommunalentwicklung mit bewährten Instrumenten des strategischen Unternehmensmanagements. Pragmatisch werden Analyse, Zielbestimmung und Realisation von Aktivitäten verbunden. Typischerweise sollten neben Politik und Verwaltung auch die ansässigen Unternehmen sowie weitere Anspruchsgruppen in das Projekt eingebunden werden.

"Erfolgreiche strategische Standortentwicklung braucht wirkliche Antworten auf die aktuellen Fragen. Dieses Innovationsamangement funktioniert unseres Erachtens nur, wenn sich alle Akteure über die bestehenden Herausforderungen sowie Chancen einig sind", heißt es in der Studie von Boedecker.Colleagues. "Durch gebündeltes Wissen und spezifische Innovationsnetzwerke finden sich oftmals pragmatische und vor allem schnelle Lösungen. Auf Basis unseres Projekts lassen sich alle Aktivitäten effektiv und effizient zum Erhalt von Wohlstand und Lebensqualität einsetzen."


Über Boedecker.Colleagues:
Die Strategie- und Kommunikationsberatung wurde im Jahr 2000 gegründet. Mit den Schwerpunkten Unternehmensentwicklung, Finanzierung und strategische Kommunikation ist sie bundesweit insbesondere für Unternehmen des Dienstleistungssektors sowie des Gro?- und Einzelhandels tätig. Geografischer Schwerpunkt sind jedoch die norddeutschen Bundesländer Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Der Ansatz der strategischen Standortentwicklung basiert primär auf Erfahrungen als Berater, Servicepartner und Interim Manager im Unternehmensumfeld. Er ist damit auch eine Antwort auf strategische Fragen, wie sie sich im Personalbereich oder vor dem Hintergrund schrumpfender Märkte für viele Unternehmen aktuell stellen. Nicht zuletzt flossen in Studie und Konzept Erfahrungen aus Projekten der Regionalentwicklung ein, die von Unternehmen aus Verantwortung für ihren Unternehmenssitz und ihre "Heimatregion" initiiert wurden.

Boedecker.Colleagues
Strategie- und Kommunikationsberatung
Telefon 040 - 37 50 30 13
E-Mail info(at)ir-consultants.de